Zapfsäule
Die Bedienung erfolgt über eine V2A Edelstahl-Zapfsäule mit den Maßen: 200 mm breit, 420 mm hoch, 240 mm tief. Größere Zapfsäulen werden nicht benötigt, da wir besonderen Wert auf eine schicke Integration mit ihrer Theke legen und die meisten Gastronomen immer sehr wenig Platz in der Theke besitzen.

Mit der designten Ausbuchtung unter der Ausgabe weiß jeder Barkeeper genau, wo der Shaker stehen muss. Dadurch wird eine sehr schnelle Cocktailproduktion ermöglicht. Außerdem hat jede Zutat eine eigene Auslassöffnung um ein Vermischen von mehreren Zutaten zu verhindern.

Sie können über unser optionales Schorlenmodul jetzt auch Long-Drinks und Saftschorlen perfekt und Milliliter genau dosieren.

Pumpen
Wir verwenden ausschließlich elektronische Pumpen an Stelle von pneumatisch betriebenen Modellen. Jede E-Pumpe wird einzeln und separat, über eine Elektroleitung mit einem Steuerungsimpuls versorgt. Sollte eine Pumpe ausfallen betrifft das nur diese Pumpe Das bedeutet für Sie, dass Sie weiter Cocktails produzieren können. Bei Einsatz einer pneumatischen Pumpe würde die gesamte Anlage ausfallen und Sie können keine Cocktails mehr herstellen. Außerdem muss in einem Getränkesystem muss ein gleich hoher Luftdruck herrschen, welcher bewirkt, dass die Pumpen, die eingestellte Leistung erbringen. Fällt der Luftdruck ab, kommt nicht mehr die passende Qualität bzw. Zutatenmenge in den Cocktail. Aus diesem Grund verwenden wir nur Pumpen vom Marktführer mit höchsten Qualitätsansprüchen und bester Verfügbarkeit. Das Unternehmen Xylem Waterproof ist der Weltmarktführer im Bereich Flowjetpumpen für den Getränkebereich. Firmen wie BurgerKing, McDonalds, Coca Cola setzen auf diese Qualität.